Siziliens traumhafte Strände

Die größte Insel des Mittelmeeres hat mit über 1.000 Küstenkilometern zahlreiche paradiesische und traumhafte Strände zu bieten! Auch Siziliens vorgelagerte Inseln, wie die Äolischen und Ägadischen Inseln, sowie auch Lampedusa bieten eine Vielfalt an wunderschönen und ungewöhnlichen Strandabschnitten.

Die Strände der Äolischen Inseln und des Zingaro-Naturparks

Die Vulkanstrände auf den Äolischen Inseln mit ihrem pechschwarzen Sand, wie auf der Insel Vulcano mit ihrem noch aktiven Vulkan, sind ein ganz besonderes Erlebnis. Die Insel ist auch für ihre Fangobäder bekannt. Auch auf der Vulkaninsel Stromboli findet man traumhafte Buchten mit schwarzem Sandstrand, wie die „Forgia Vecchie“, die vom Hafen in Porto Scari aus einfach zu Fuß erreichbar ist. Die größte und lebhafteste Insel des Archipels, Lipari, hat ebenso einzigartige Strände zu bieten. Am spektakulärsten ist wohl der nur per Boot erreichbare „Campobianco“, an dem man auf Bimssteinrutschen ins türkisblaue Meer abtauchen kann. Diese sind Überbleibsel eines Steinbruchs.

An der Nordküste Siziliens, bei Palermo, ist der lange traumhafte Sandstrand von Mondello einen Besuch wert. Einer der schönsten Strände der Insel befindet sich bei San Vito Lo Capo westlich von Mondello. Er ist gleichermaßen bei den Bewohnern des nahe liegenden Trapani wie auch bei Touristen beliebt. Der nicht weit entfernte Naturpark „Lo Zingaro“ lädt mit abgelegenen und unberührten Buchten zum Entspannen fernab vom Massentourismus ein.

Abtauchen am "Scala dei Turchi" und weiteren Traumstränden

Der westlich von Agrigent gelegene „Scala dei Turchi“ ist wohl einer der landschaftlich eindrucksvollsten Strände in ganz Italien! Die natürlich entstandene Treppenform des 50 m hohen, schneeweißen Kalkfelsens lädt zum Sonnenbaden ein. Sie wurde einst die „Treppe der Türken“ genannt, da sie eines der Einfallstore der Türken im italienisch-osmanischen Krieg war.

Von Eukalyptusbäumen gesäumt ist der Strand von Ereclea Minoa an der Südküste Siziliens. Er verspricht mit dem Schlamm seines Schlammfelsens eine rosige, frische Haut. An dem goldfarbenen, feinsandigen, breiten Strand kann man herrlich die Seele baumeln lassen! Die feinen Sandstrände des an der Südspitze gelegenen Naturschutzgebietes von Vendicari laden Sonnenanbeter geradezu ein! Für Zugvögel, insbesondere Flamingos, ist das Gebiet eines der wichtigsten Wanderungsgebiete im Mittelmeerraum.

 Die Strände, die sich über die elfkilometerlange Südküste der vorgelagerten Insel Lampedusa erstrecken, sind wohl die Hauptattraktion der Insel. Insbesondere der unter Naturschutz stehende „Spiaggia dei Conigli“, an dem man Schildkröten zwischen Juli und August beim Eierlegen beobachten kann.

Die „Isola Bella“ ist eine kleine Landzunge, die sich unterhalb des exklusiven Urlaubsortes Taormina befindet. Das kristallklare Wasser rund um die unter Naturschutz stehende kleine Insel ist perfekt für Schnorchel- und Tauchausflüge.

In dem ursprünglich gebliebenen einstigen Fischerdorf Giardini-Naxos, das ebenfalls an der Ostküste der Insel liegt, reihen sich die Restaurants und Bars direkt an der Promenade der sichelförmigen Bucht entlang. Ein Aufenthalt an dem traumhaften Küstenabschnitt ist durch Privatisierung teilweise kostenpflichtig, aber definitiv einen Besuch wert!

Buchung und weitere Information

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Erleben Sie die traumhaften Strände Siziliens bei einer Rundreise für Gruppen! Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot für Ihre Besichtigungsreise auf Sizilien. Sie können uns unverbindlich über unser Kontaktformular oder unter +49 611 945879-42 anfragen! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

RUFEN SIE UNS AN

+49 611 945 879 42

UNSERE BELIEBTESTEN ANGEBOTE

Italiens wunderschönste & beliebteste Reiseangebote
  • MASSGESCHNEIDERTE
    ANGEBOTE
  • AUTHENTISCHE
    ITALIENERLEBNISSE
  • TOP-SPOTS &
    INSIDER TIPPS